Einführung

Das SCC (Sicherheits Certifikat Contraktoren) ist ein Verfahren, das Managementsysteme zur Arbeitssicherheit unter Berücksichtigung von relevanten (Arbeits-)Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltschutzaspekten (SGU) zertifiziert.

In der petrochemischen Industrie werden überwiegend nur noch Unternehmen beauftragt, deren Mitarbeiter SCC geschult und geprüft sind. Weitere Branchen übernehmen nach und nach diese Vorgehensweise um sicherzustellen, dass nur Fachkräfte ihr Firmengelände betreten, die im Bereich Arbeitssicherheit besonders sensibilisiert sind.

Unter bestimmten Bedingungen kann die SCC/SCP-Schulung gefördert werden. Erkundigen Sie sich bei der zuständigen Arbeitsagentur oder bei den entsprechenden Landesministerien. In NRW z. B. Förderung durch Bildungsschecks möglich. In Berlin und Brandenburg z. B. Förderung durch Bildungsprämie möglich.